PBS - Holding ag

Emstar exklusiv über Alka/PBS Deutschland

Seit Jahresbeginn vertreiben in Deutschland die beiden PBS Holding-Vertriebsgesellschaften Alka und PBS Deutschland die Marke Emstar von Embatex exklusiv.

Ziele der Kooperation sind die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und die Gewinnung zusätzlicher Umsätze und Erträge. Gemeinsam soll der Kundenkreis der Alka und PBS Deutschland bearbeitet und erweitert werden, teilten die Unternehmen mit, die schon seit mehr als zehn Jahren zusammenarbeiten. Im Sortiment des Hauptkatalogs 2014 ist als Alternative zum Original-Toner und zur Original-Druckertinte nunmehr ausschließlich die Marke Emstar gelistet. Ergänzend zum Katalog wird von Alka und Emstar Deutschland ein spezieller Prospekt als Verkaufsunterstützung für den Absatz kompatibler Toner und Tinten für den Fachhandel bereitgestellt. Das Gesamtsortiment von Emstar ist online im Alka-Web-Shop verfügbar, einerseits als Lagerartikel, andererseits ab Frühjahr als Beschaffungsartikel mit den kompletten Stamm-, Bild- und Preisdaten.

„Emstar Deutschland hat im Sommer 2013 das Lager aufgelöst und wird über Alka und PBS Deutschland eine 24-Stunden-Lieferung für Katalogartikel gewährleisten. Auch für die nicht im Katalog abgebildeten Produkte von Emstar wird die Lieferfähigkeit in Deutschland verbessert beziehungsweise sichergestellt“, sagt Christian Wernhart, Geschäftsführer der Emstar Deutschland. Holger Höltge, Geschäftsführer von Alka, erklärt: „Wir haben uns für Emstar entschieden, da Emstar eine Premiummarke ist, deren Produkte über alle notwendigen Zertifizierungen verfügen. Darüber hinaus bietet Emstar die größte Produktpalette aller Alternativhersteller an, welche zudem laufend, bei diesem sich schnell drehenden Markt, erweitert wird. Und natürlich ist für uns neben der schnellen Verfügbarkeit ebenso wichtig, dass Emstar auch bereits die neuen Normen für Tonerkartuschen nach DIN 33870-1 und DIN 33870-2 erfüllt.“
Quelle: BusinessPartnerPBS